• Plasmapolymerisation ohne Vakuum

    Die Plasmatechnologie PlasmaPlus® erlaubt die Nanobeschichtung von Aluminium erstmals unter Atmosphärendruck. Der Prozess gewährleistet einen ausgezeichneten Korrosionsschutz. MFN (Metal Finishing News) beschreibt die neue Technik.


    www.mfn.li

    Trendsetting Corrosion Protection

  • Korrosionsschutz – Plasma einfach integrieren

    Über seine Erfahrungen mit der nachträglichen Integration einer PlasmaPlus® Beschichtungsanlage berichtet TRW Automotive Entwicklungsingenieur Bertram Schwanitz in einem Interview des Nachschlagewerks JOT-BRANCHENINDEX 2010.


    Die Originalpublikation ist erhältlich auf springerprofessional.de

    branchenindex.atzonline.de

    Korrosionsschutz für Druckguss-Gehäuse - Plasmabeschichtung einfach integrieren

  • Lackierung von Leiterplatten

    Der Sensorhersteller Novotechnik (Siedle Gruppe) setzt Openair®-Plasma seit mehreren Jahren mit Erfolg ein. Dank der Anlage hat sich der Durchsatz verdreifacht. Die Haftungsprobleme gingen auf null zurück. Das Journal für Oberflächentechnik JOT (4/2010) berichtet.


    Die Originalpublikation ist erhältlich auf springerprofessional.de

    www.jot-oberflaeche.de

    Vor der Lackierung von Leiterplatten: Atmosphärisches Plasma sorgt für sicheren Halt

  • Titelstory: Nanofein beschichten in der Serienfertigung

    Wie problemlos die nachträgliche Integration eines Plasmasystems in eine bestehende Fertigungslinie erfolgte und welche Vorteile das Verfahren für den Anwender mit sich brachte, darüber berichtet die Fachzeitschrift ADHÄSION in ihrer neusten Ausgabe 2/2010.


    Die Originalpublikation ist erhältlich auf springerprofessional.de

    www.adhaesion.com

    Nanofein beschichten in der Serienfertigung

  • Automobilbau: Umlackierung ohne Anschleifen

    Wie unter Einsatz von Openair® Plasma der Schleifprozess und damit die gesamte Staubproblematik bei der Umlackierung einer Autokarosserie vermieden werden kann, beschreibt ein Bericht in BESSER LACKIEREN 11/2009.


    Mit atmosphärischer Plasmatechnologie effektiv vorbehandeln

  • Sensortechnik - Plasmavorbehandlung von Leiterplatten

    Als Meilenstein in der Weiterentwicklung der Produktion ihrer Sensoren bezeichnet der internationale Hersteller Novotechnik den Einsatz der Plasmatechnologie Openair. Die Fachzeitschrift PRODUCTRONIC (11/2009) stellt die Anwendung detailliert vor.


    www.productronic.de

    Ohne Vakuum - Atmosphärische Plasmavorbehandlung von Leiterplatten

  • Openair®-Plasma ersetzt chemische Vorreinigung beim Coil Coating

    Das Fachmagazin COATING berichtet in seiner Ausgabe 10/2009 über den umweltschützenden und Kosten sparenden Prozess in einer großen schweizer Produktion.


    www.coating.ch

    Es geht auch umweltfreundlich

  • Kontaktlos sauber – Plasma zur Vorbehandlung von Glas

    Wie eine Vorbehandlung mit Openair® - Plasma das Beschichten, Verkleben und Entschichten von Flachglas zu einer sicheren Sache macht, beschreibt das Fachmagazin GLASWELT in seiner Ausgabe 10/2009.


    www.glaswelt.de

    Kontaktlos sauber

  • Flat-Lamination: Kaltes Plasma erobert neue Dimensionen

    Die Fachzeitschrift Kunststoffe berichtet in ihrer Septemberausgabe zur FAKUMA 2009 wie ein neues Plasmatreat Rotationsverfahren die Vorbehandlung von großflächigen Leichtbau-Verbundpaneelen bei hoher Geschwindigkeit im kontinuierlichen Prozess ermöglicht.


    www.kunststoffe.de

    Kaltes Plasma erobert neue Dimensionen

  • Plasma und die Haftung von Kautschuk-, Plastiksubstraten

    Voll automatisierte Produktionsprozesse von Weltniveau vertrauen mehr und mehr auf fortschrittliche, umweltfreundliche Technologien zur Vorbehandlung von Oberflächen. RUBBER & PLASTICS NEWS (USA) berichtet in seiner Ausgabe vom 15. Juni wie durch den Einsatz der Plasmatechnik Openair in der Kautschuk- und Kunststoffproduktion vollautomatische Fertigungsprozesse bei totaler Prozesskontrolle erreicht werden können.


    www.rubbernews.com

    Plasma and adhesion to rubber, plastics substrates

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.