Openair-Plasma® sichert Haftung und Farbbrillanz im UV-Digitaldruck

Optimale Voraussetzungen für den UV-Digitaldruck auf elastischen Kunststoffen

Der UV-Digitaldruck überzeugt mit vielen Vorteilen, die ihn zu einem immer häufiger eingesetzten Verfahren in industriellen Druckprozessen machen. Nicht zuletzt zählen dazu seine Prozessgeschwindigkeit und die Möglichkeit, neben Großformaten auch Kleinserien und personalisierte Einzelanfertigungen (siehe Video) schnell und kostengünstig zu realisieren.

Openair-Plasma® ermöglicht die optimalen Voraussetzungen für den UV-Digitaldruck, ganz ohne den Einsatz zusätzlicher Haftvermittler - auch bei wasserbasierenden Farben. Voraussetzung für die gute Haftung lösemittelfreier Farben ist eine vollflächige Benetzbarkeit der Druckfläche. Openair-Plasma® erzielt diese Benetzbarkeit durch eine hochwirksame Feinreinigung und Aktivierung der Oberfläche und sichert so die langzeitstabile Druckhaftung.

Auf elastischen Kunststoffen wie Weich-PVC und PUR, aber auch bei Thermoplasten wie PC, PE und PP und anderen unpolaren Kunststoffen, bewirkt die Plasmaaktivierung, dass das Substrat polar wird und damit die Oberflächenenergie ansteigt. Bei Druckverfahren wie dem UV-Inkjet-Digitaldruck, bei dem Aufprall und Ausbreitung der Tintentropfen auf dem Substrat entscheidend für das Druckresultat sind, ist die homogene Benetzbarkeit der Oberfläche von größter Bedeutung.

Im Ergebnis wird die Haftung des Drucks gegenüber unbehandelten Substraten bedeutend erhöht. Der Aufdruck zeichnet sich durch eine deutlich verbesserte Beständigkeit gegen Abrieb und Feuchtigkeit aus. Das Druckbild selbst überzeugt durch seine optimierte Schärfe und Farbbrillanz.

Eine runde Sache
Rotationsplasma sichert Haftung von UV-Inkjet-Digitaldruck auf Freiformobjekten
© Balleristo.eu

 

PlasmaPlus®-Print-Beschichtung optimiert UV-Digitaldruck auf unbeschichtetem Glas

Bedrucktes Glas bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten für den Innen- und Außenbereich. Insbesondere individualisiert bedruckte Elemente erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die verwendeten umweltfreundlichen, lösemittelfreien und wasserbasierten Tintensysteme führen jedoch auf unbeschichtetem Glas häufig zu Haftungsproblemen.

Speziell für das Bedrucken von unbeschichtetem Floatglas mit wasserlöslichen Tinten und lösemittelfreien UV-Farbsystemen hat Plasmatreat die PlasmaPlus®-Print-Beschichtung entwickelt. Eine funktionale, durchsichtige Nanobeschichtung, die die Transparenz des Glases nicht beeinflusst, jedoch Haftung, Kratzfestigkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit von UV-Farben im Digitaldruck signifikant verbessert.

Erzeugt werden optimale Oberflächeneigenschaften für die Verwendung von bedrucktem Glas in Küche und Bad sowie im witterungsabhängigen Außenbereich.

Bei der unmittelbar vor dem Druck aufgetragen Plasmabeschichtung kann auf eine üblicherweise zuvor vorgenommene Grundierung des Substrats komplett verzichtet werden. Der Prozess erzeugt scharfe Konturen, langlebige Druckergebnisse und eine hervorragende Farbbrillanz auf kleinen und großen Flächen.

Vorteile der Plasmabehandlung für den UV-Digitaldruck:

  • Erhöhung von Schärfe und Auflösung des Druckbildes
  • Steigerung der Farbbrillanz und -intensität
  • extreme Haltbarkeit: feuchtigkeitsresistent und kratzfest durch die verbesserte Adhäsion
  • signifikante Einsparung von Tinten/Rohstoffen

Vorteile der Plasmatechnologie für den Druckprozess:

  • hohe Prozesssicherheit und Reproduzierbarkeit
  • trockener Inline-Prozess: einfach automatisierbar
  • mikrofeine Reinigung (Partikelfreiheit), simultane Aktivierung
  • geeignet für kleine wie große Flächen
  • kalter Prozess: kein thermischer Eintrag
  • variabel: Vorbehandlung flacher Materialien und dreidimensionaler Gegenstände
  • umweltschonend: keine VOC-Emissionen durch den Betrieb mit Druckluft
/Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken, /Tags/Plasmabehandlung/Drucken

Presse zum Thema

„Massenproduktion ganz individuell“
Plasma im UV-Inkjet-Digitaldruck

WORLD OF PRINT (10/2017)
Dokument öffnen

„Runde Sache“
Rotationsplasma sichert Haftung im UV-Digitaldruck

KUNSTSTOFFE (07/2017)
Dokument öffnen

Genau nach unserem Geschmack – Hohe Haftung von Digitaldruck nach Plasmabehandlung

K-ZEITUNG (Extra K-2013)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.