Vereinte Kräfte: Plasmatreat-Nord-Amerika übernimmt Plasma Technology Systems

Foto: Plasmatreat. V.l.n.r.: Christian Buske (CEO Plasmatreat Group), Stephen L. Kaplan (PTS), Mikki Larner (Vice President Sales & Marketing PTS) und Andreas Stecher (President und CEO Plasmatreat North America)

Nach fünfjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit hat Plasmatreat-Nord-Amerika im August d.J. das kalifornische Unternehmen Plasma Technology Systems, LLC (PTS) übernommen. Der Firmenkauf erweitert das Angebot der Oberflächenmodifizierung um den Bereich Niederdruckplasma-Technologie und Anlagen.

Andreas Stecher, der neben seiner Funktion als President und CEO von Plasmatreat-Nord-Amerika nun auch PTS leitet, erläutert: “Gemeinsam können wir die jeweilige Technologie nun so individuell einsetzen, dass der Kunde für seine Anwendung die beste Lösung erhält.“

Das Unternehmen PTS, 1999 von dem Kunststoffchemiker Stephen L. Kaplan gegründet, wurde im Laufe der Jahre von Mikki Larner, der heutigen Vice President of Sales and Marketing, geschäftlich weiterentwickelt. Die Firma ist auf die Niederdruckplasmatechnik zur Oberflächenmodifizierung von Kunstoffen, Metal, Glass und Verbundstoffen spezialisiert und bietet Oberflächenvorbehandlungen von Mikropuder bis hin zu 1.5 m breiter Bahnware. Die Kerngeschäfte konzentrieren sich auf die Bereiche Prozessentwicklung, Technologietransfer, Lohnfertigung und Anlagenherstellung.

Von dem geographisch in der San Francisco Bay Area gelegenen PTS Hauptbüro und seinen Laboren aus, wird weiterhin die nordamerikanische und weltweite Kundschaft bedient. Bereits für 2012 ist im Raum Chicago die Eröffnung einer weiteren Betriebsstätte für den Bereich Lohnfertigung geplant.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.