RAMPF Production Systems: Plasmabehandlung - automatisierter Bestandteil der Dosieranlage

 Foto: RAMPF Production Systems Vorbehandlung eines Kunststoff- rahmens: Die optimale Haftung wird durch eine Vorbehandlung mit Openair®-Plasma ermöglicht.

Beim Kleben, Dichten oder Vergießen von komplexen Bauteilen stoßen die unterschiedlichsten Materialien aufeinander. Selbst Kunststoff und Kunststoff sind nicht immer leicht zu verbinden. Je nach Anforderung müssen die Hersteller von Misch- und Dosieranlagen der Haftung nachhelfen. Die Firma RAMPF Production Systems aus Zimmern o.R. setzt dabei auf Openair®-Plasma. Als führender Hersteller von Niederdruck - Misch- und Dosieranlagen für die Verarbeitung von 1-K- und 2-K-Polymeren arbeiten wir seit vier Jahren erfolgreich mit Plasmatreat zusammen.

 Foto: RAMPF Production Systems Vorbehandlung von Türmodulen aus Kunststoff: Wird der Aktivierungs- prozess zum Bestandteil der Dosieranlage, laufen Plasmavorbehandlung und Schaumauftrag parallel ab.

Die Vorbehandlung mit Atmosphärenplasma stellt eines der effizientesten Verfahren dar, um eine verbesserte Adhäsion zu erzielen. Damit ist ein sicherer und leicht steuerbarer Prozess möglich, der Betriebskosten einspart sowie Emissionen gering hält.

Die Erfahrungen bei RAMPF Production Systems haben gezeigt, dass im in-line Betrieb die höchste Produktivität erzielt wird. Dabei wird der Aktivierungsprozess automatisierter Bestandteil der Dosieranlage. Oberflächenaktivierung und Applikation eines Dichtungsschaums etwa erfolgen parallel in einem Arbeitsgang.

Das Aktivierungssystem koppeln die Experten in der Regel mechanisch an die Bewegung des Mischkopfes MS-C, in manchen Fällen auch an ein eigenes Handlingsystem. Letztere Variante führt zu weiteren Verbesserungen bei der Vorbehandlung in puncto Geschwindigkeit, Abständen und Aktivierungsleistung.

Hartmut Storz
Vertriebs- und Marketingleiter
RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG

(ehemals RAMPF Dosiertechnik GmbH & Co. KG)


RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG
http://www.rampf-gruppe.de/produkte-loesungen/production-systems/

Testen Sie die Möglichkeiten von atmosphärischem Plasma für Ihre Produktion.
Werden Sie Entwicklungspartner von Plasmatreat!

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
parts2clean
13. Internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung

31. Mai – 2. Juni 2016
Hallo 5, Stand E19
Messegelände Stuttgart
Messepiazza/ Flughafenstraße, Germany

DRUPA

31. Mai – 10. Juni 2016
Hall 11, Booth D29
Düsseldorf Fairgrounds , Germany

Language