Krauss-Maffei Kunststofftechnik: Innovative Ergänzung

Innovative Ergänzung

Foto: KraussMaffei

Durch die Openair®-Plasma Technik werden Materialkombinationen ermöglicht, die bisher an der Haftung scheiterten. Krauss-Maffei, als führender Kunststoffmaschinen-Hersteller, wird durch diese innovative Technologie in die Lage versetzt, durch Integration des Plasmaprozesses - z.B. in den Zweikomponenten-Spritzgießprozessen - völlig neue Anwendungen zu erschließen. Für unser Unternehmen kommt diese Technologie bei allen Materialverbindungen in Frage, wo ansonsten keine ausreichende Haftung erreicht werden kann.

In-Line Anwendung im Spritzgusswerkzeug: Die Openair®-Plasmadüse kann vom Anwender direkt in den Prozessablauf integriert werden.

Neben den technologischen Vorteilen „Haftverbund“ und „Reproduzierbarkeit“ kommt hier insbesondere auch der wirtschaftliche Aspekt zum tragen: Die Plasmavorbehandlung kann „In-Line“ durchgeführt werden. Dies war einer der ausschlaggebenden Gründe für unsere Wahl des Openair®-Plasma Verfahrens, denn eine solche Lösungsmöglichkeit hatte es zuvor auf dem Markt nicht gegeben. In Zukunft wird diese Technologie u.E. ein wichtiger System-Bestandteil für die Herstellung von Materialverbunden sein und könnte eine tragende Rolle in der Medizintechnik spielen.

Die hohe Innovationsfähigkeit der Firma Plasmatreat ist für Krauss-Maffei eine entscheidende Voraussetzung für eine Partnerschaft!

Dr. Ing. Erwin Bürkle
ehem. Leiter Neue Technologien
Krauss-Maffei Kunststofftechnik GmbH


Krauss-Maffei Kunststofftechnik GmbH
www.krauss-maffei.com

Testen Sie die Möglichkeiten von atmosphärischem Plasma für Ihre Produktion.
Werden Sie Entwicklungspartner von Plasmatreat!

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.