BASF - Elastogran: Neue Haftverbunde

 Foto: Elastogran
Strong Bonding: Erst die partielle Vorbehandlung mit Openair® -Plasma ermöglicht die Haftung einer TPU-Weichkomponente auf dem PP-Grundkörper

Als TPU-Hersteller können wir durch den Einsatz der Openair® Plasmatechnologie die Verbundmöglichkeiten von TPU mit anderen Thermoplasten im Mehrkomponentenspritzguss enorm erweitern und verbessern. Die Vorteile gegenüber anderen Verfahren sind eindeutig: Neben der entscheidenden Funktion ist die Integration dieser Plasmatechnik in Prozesse unkompliziert, die Betriebskosten sind gering und es gibt keine Probleme mit Gewerbehygiene oder Umweltbelastungen.

Klaus - L. Hilmer
Leiter Anwendungstechnikum
Elastogran GmbH


BASF - Elastogran
www.polyurethanes.basf.de/pu/solutions/

Testen Sie die Möglichkeiten von atmosphärischem Plasma für Ihre Produktion.
Werden Sie Entwicklungspartner von Plasmatreat!

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
VDI-Leichtbaukongress 2016
5. Fachkonferenz Fügen im Automobilbau

5. – 7. Juli 2016
Bremen , ATLANTIC Hotel Universum, Germany

Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Language