Effiziente Lösungen für die Faltschachtel- und Wellpappenindustrie

BOBST: Eine Frage der Oberflächenspannung

Plasmatechnologie im Einsatz zur Erhöhung der Oberflächenspannung ermöglicht effiziente ökonomische Vorteile
Plasmatechnologie im Einsatz zur Erhöhung der Oberflächenspannung ermöglicht effiziente ökonomische Vorteile

Bobst ist der führende Anbieter für die Ausrüstung und Dienstleistung im Bereich der Faltschachtel- und Wellpappenindustrie sowie für die Verarbeitung flexibler Materialien.

Getreu seinem Bestreben, dem Kunden ausschließlich leistungsstarke Lösungen zu bieten, hat BOBST mit Plasmatreat ein Exklusivabkommen für die Produktvorstellung und den Vertrieb von Openair® Plasmasystemen im Bereich der Faltschachtelproduktion geschlossen.

Die Oberflächenspannung ist der Schlüssel zur Verklebung von synthetisch laminierten, folienkaschierten, metallisierten oder Vollplastikschachteln.
Bei einer geringen Oberflächenspannung entsteht insgesamt eine schwache Haftung, da eine Haftung nur an den Klebstofftropfen-Punkten selbst auftritt. Nach einer Plasmaoberflächenbehandlung und der damit verbundenen Erhöhung der Oberflächenspannung (über >72mN/m) haftet der Klebstoff dagegen auf der gesamten Oberfläche und bildet eine homogene und sehr widerstandsfähige Klebenaht. Zur Erzielung dieser homogenen Haftung wird die Plasmabehandlung inline, direkt vor dem Klebstoffauftrag ausgeführt.

Durch das Exklusivabkommen mit Plasmatreat kann BOBST seinen Kunden nun effiziente ökonomische Vorteile bieten, wie die Einsparung von Klebstoffen auf kaschierten Schachteln sowie reduzierte Druckkosten durch Einsparung der Aussparung auf den Klebelaschen der lackierten Zuschnitte selbst bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten.

Openair® Plasmasysteme:

  • problemlos in bestehende Maschinen zu installieren
  • Umwelt schonend
  • ausgestattet mit den notwendigen Anschlussteilen sowie einer Schnittstelle für alle BOBST-Faltschachtel-Klebemaschinen oder Konkurrenzmaschinen

Diese Vorteile machen die Openair® Technologie zweifellos zu einem Konzept, das die Aufmerksamkeit vieler weiterverarbeitender Unternehmen bei deren Suche nach Lösungen zu einer Qualitätsverbesserung erregen wird.

Philippe Millioud
Parts-Sales Manager
Folder-Gluers
BOBST SA / Switzerland


BOBST
www.bobst.com

Testen Sie die Möglichkeiten von atmosphärischem Plasma für Ihre Produktion.
Werden Sie Entwicklungspartner von Plasmatreat!

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Otte Chemie Symposium 2016
Otto Industrie Symposium
Schnell und sicher kleben

22. September 2016
Friedolfing
Fachvortrag zum Thema "Openair® -Plasma Technologie — Aktivieren, Reinigen und Beschichten mit Atmosphärendruckplasma", Germany

Language