Hochleistungs-Plasma-Generatoren FG5002/5005 mit integrierter Prozesskontrolle

In diesem Plasma-Generator sind sowohl die Ansteuerung der Openair®-Plasmaerzeuger als auch die Überwachung der Betriebszustände mittels einer von Plasmatreat entwickelten Prozesssteuerung realisiert. Dadurch erfolgt eine sehr schnelle Prozessführung mit kurzen Reaktionszeiten. Darüber hinaus werden durch eine Vielzahl eingebauter Sensoren Störungen im Plasmastrahl unmittelbar erkannt.

Plasma-Generator FG5002/FG5005
Plasma-Generator FG5002E,optional mit integrierten Hochspannungstransformatoren

Im Grafikdisplay werden Informationen zum Generator, den Plasmadüsen sowie Servicevorschläge im Klartext angezeigt.

Mehrzeiliges Display mit Klartextinformationen

Die robuste Generatorentechnik ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb von bis zu vier (FG5002) bzw. acht (FG5005) Plasmadüsen.

Typische Anwendungen

  • Integration in Gesamtanlagen
  • geeignet für einen mehrschichtigen Betrieb unter gesteigerten Umweltbedingungen
  • industrielle Anwendungen in unterschiedlichen Branchen
  • Anwendungen in denen mehr als zwei Plasmadüsen benötigt werden

Hauptmerkmale der Plasma-Generatoren FG5002/5005

  • Systemsteuerung und Leistungsregelung durch integrierten Micro-Controller
  • Ausgangsleistung: 2kVA (FG5002) bzw. 5kVA zur Ansteuerung von max. vier bzw. acht Plasmadüsen
  • Spannungsversorgung von 3x 400V
  • Betriebstemperaturbereich: 0-40 Grad Celsius
  • Klartextanzeige zur Anzeige wesentlicher Betriebsparameter wie Spannung, Strom, Frequenz, Fehler- und Statusmeldungen in verschiedenen Sprachen.
  • Servicegerechter Aufbau im Schaltschrank
  • In der Version FG5002E bzw. FG5005E sind die zugehörigen Hochspannungstransformatoren bereits integriert, die Plasmadüsen direkt angeschlossen. Besonders geeignet für wechselnde Einsatzorte.

Presse zum Thema

Titelstory:
Hybridtechnologie – Haftung als Messlatte

JOT (12/2016)
Dokument öffnen

Himmelhohe Haftung - Plasmatechologie sichert Flugfunkelektronik

DICHT! (No. 4 [11]/2016)
Dokument öffnen

Wenn die Folie nicht haftet - Plasma als Troubleshooter in der Touchfolien-Verklebung

DICHT! (Nr. 3 [9]/2016)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.