Openair® Plasmadüsen zur Plasmaerzeugung – Einzeldüsen und rotierende Plasmasysteme

Openair®-Plasmaquellen: Spezifische Plasmasysteme für unterschiedliche Anforderungen

Die auf das Material gerichteten Plasmadüsen dienen der Erzeugung und Ausbreitung des Plasmas, kaltes Plasma wird erzeugt. Das Plasma wird innerhalb der Düse durch Hochspannung zwischen einem Stator und einem Rotor erzeugt und mittels Arbeitsgas über den Düsenkopf ausgeblasen.

Plasmatreat hat mit seinen patentierten Düsensystemen äußerst robuste, hocheffektive Werkzeuge für die industrielle Oberflächenbehandlung entwickelt. Als Plasmaquellen stehen sowohl Einzeldüsen als auch rotierende Plasmasysteme zur Verfügung.

Einzeldüsen haben einen relativ kleinen Austrittswinkel und eignen sich somit besser zur Behandlung schmaler Profile. Für breitere Bearbeitungsflächen eignen sich eher rotierende Plasmasysteme, die die Vorbehandlungswirkung durch das Rotationsprinzip gleichmäßig auf die größeren Arbeitsbreiten verteilen.

Plasmadüse Breitschlitz: Je nach Geschwindigkeit und Abstand zum behandelnden Material wird eine unterschiedliche Aktivierung der Oberflächen erreicht. Alle Behandlungsparameter sind exakt evaluierbar und reproduzierbar.

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Plasmatechnik statt Lösungsmittel
Aluminiumbänder umweltfreundlich vorbehandeln
Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Otte Chemie Symposium 2016
Otto Industrie Symposium
Schnell und sicher kleben

22. September 2016
Friedolfing
Fachvortrag zum Thema "Openair® -Plasma Technologie — Aktivieren, Reinigen und Beschichten mit Atmosphärendruckplasma", Germany

Language