Reinigungseffizienz der Openair® Plasmabehandlung auf Aluminium

Plasmabehandlung für Coil-Coating: Entfernen von Kohlenwasserstoffen, Steigerung der Hydrophilität von Aluminium

Durch Verdampfung leicht flüchtiger Komponenten und die Oxidation zu Kohlendioxid und Wasser können mit Openair® Plasma Metalle wie Aluminium vollständig von unerwünschten Kohlenwasserstoffen wie z.B. Walzölen gereinigt werden.

Zur Untersuchung der Reinigungseffizienz der Openair® Plasmabehandlung auf Aluminium wurde vom Forschungsunternehmen NanoCraft die sehr empfindliche Methode der chemischen Kraftmikroskopie herangezogen. Dazu wurde die Sondenspitze mit Hilfe von unpolaren Kohlenwasserstoffverbindungen modifiziert. Die Messung fand mit Hilfe des Abbildungsmediums Wasser statt.

Es konnten so selbst geringste Verunreinigungen anhand ihrer Wechselwirkungen mit der Sondenspitze detektiert werden.

Gleichzeitig kann die Oberflächenspannung des Materials durch Plasmaaktivierung gezielt erhöht werden. Die Hydrophilität steigt relevant, die Haftung von Beschichtungen und Lackierungen wird stark verbessert.

Ergebnis der chemischen Kraftmikroskopie: Adhäsionsverteilung ohne Plasmabehandlung
Ergebnis der chemischen Kraftmikroskopie: Adhäsionsverteilung ohne Plasmabehandlung
Ergebnis der chemischen Kraftmikroskopie: Homogene Adhesion nach Plasmabehandlung
Ergebnis der chemischen Kraftmikroskopie: Homogene Adhesion nach Plasmabehandlung

Chemisch modifizierte Rasterkraftmikroskopie:
Links: Adhäsionsverteilung auf Aluminium ohne Plasmabehandlung. Wechselwirkung mit der Sondenspitze: die Oberfläche ist mit öligen Verunreinigungen belegt.
Rechts: Homogene Adhäsionsverteilung auf Aluminium nach Plasmabehandlung (hydrophil). Keine Wechselwirkung mit der Sondenspitze: die Oberfläche ist frei von öligen Verunreinigungen.

Plasmavorbehandlung für die Bandlackierung im „coil coating“-Verfahren

Partner & Referenzen

NanoCraft

Coil Coating - Testergebnis „sehr gut“

Als unabhängiger Forschungsdienstleister untersuchte NanoCraft im Auftrag von Kunden die von Plasmatreat entwickelten Systeme.

Referenz-Story lesen

zum Hauptthema Coil-Coating

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Aluminiumbänder umweltfreundlich vorbehandeln
Openair®-Plasma ersetzt chemische Vorreinigung beim Coil Coating
VDI-Leichtbaukongress 2016
5. Fachkonferenz Fügen im Automobilbau

5. – 7. Juli 2016
Bremen , ATLANTIC Hotel Universum, Germany

Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Language