1. FPC-Technologietagung – Elektrisierende Technik und vereinte Kompetenz

Zur „Fine Powder Coating" (FPC) -Tagung in Bielefeld, die unter Leitung des Plasmatreat Market Managers Winfried Meyer stand, empfingen die Kooperationspartner Plasmatreat, ecoCOAT und Fraunhofer IST im Mai Experten aus Industrie und Forschung.

Das Interesse an der innovativen Technologie war groß. Aus dem Automobilbau, der Klebstoff- und Klebeband-Herstellung, der Leistungselektronik, der metallverarbeitenden Industrie, der Kunststoffteile-Produktion, der Medizintechnik und dem Schiffbau waren rund 40 Tagungsgäste nach Bielefeld gereist. Ihnen die hohe Effektivität und wirtschaftliche Effizienz des noch jungen Plasma-Metallpulver-Beschichtungsverfahrens aufzuzeigen und sie anzuregen, eine der fast unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten für ihr eigenes Produkt zu entdecken, war das Ziel der zweitägigen Konferenz.

Die zukunftsweisende Technologie, die z.B. Kunststoffe elektrisch leitend oder Metalle resistenter gegen Abrieb machen kann, positioniert sich mit ihrer Inlinefähigkeit, ihrer hohen Prozessgeschwindigkeit und dem ortsselektiven, also punktgenauen Schichtauftrag etwa zwischen der herkömmlichen Niederdruckplasmamethode und den thermischen Spritzprozessen. Im Gegensatz zu letzterem ist die thermische Belastung bei der Beschichtung aufgrund der Charakteristik der Openair®-Plasmatechnologie äußerst gering. Das FPC-Verfahren ist prozesssicher und umweltfreundlich, denn es verzichtet auf jeglichen Einsatz von Nasschemikalien oder umweltbedenklichen Binde- und Lösemitteln bei der Schichtsynthese. Es bietet sich für Klein- wie für Großserien gleichermaßen an.

Der Zusammenschluss der Kooperationspartner bedeutet für Anwender vereinte Kompetenz. Während Plasmaexperte Plasmatreat für über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung der Plasmadüsentechnologie und dem Bau atmosphärischer Plasmasysteme steht, ist die ecoCOAT GmbH aus Allershausen der Spezialist für Beschichtungspulver, Pulverfördersysteme und Anlagenbau. Dritter Partner im Team ist das Anwendungszentrum für Plasma und Photonik (Arbeitsgruppe Plasma-Partikel-Technik APP) des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Göttingen, eine der führenden Forschungseinrichtungen für Plasmabeschichtungen Deutschlands.

Den Abschluss der Tagung bildete ein von allen Teilnehmern begeistert aufgenommener Besuch im nur wenige Kilometer von Bielefeld entfernten Plasmatreat-Anwendungszentrum am neuen Firmensitz in Steinhagen. Live-Vorführungen mit sich anschließenden Gesprächsrunden gaben einen spannenden Einblick in die verschiedenen von Plasmatreat entwickelten Technologien und deren industrielle Umsetzung.

Zurück zur News-Übersicht

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.