Der Trend in der Verpackungsindustrie wird bestimmt durch den stetig steigenden Anspruch an Design und Hochwertigkeit. Als Kaufanreiz setzen die Hersteller vermehrt auf Veredlungen wie High-Glossy- und Hologramm-Bedruckung oder auch Softtouch-Lacke (Haptik). Bei Sicht- und Fensterverpackungen ergeben sich dabei besondere Materialkombinationen.

Diese Materialien müssen kosteneffizient, mit hohen Geschwindigkeiten und vor allem sicher miteinander verbunden werden. Dazu ist ein besonders robustes und leistungsfähiges Vorbehandlungsverfahren erforderlich: Openair® Plasma.

Die inline-integrierte Plasmaaktivierung schafft ideale Oberflächeneigenschaften für nachfolgende Prozessschritte wie das Kleben, Bedrucken oder Folieren.

Besondere Vorteile der Openair® Plasma-Vorbehandlung in der Kartonagenherstellung:

  • ermöglicht hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten
  • hohe Prozesssicherheit, direkt inline vor dem Klebstoffauftrag integriert
  • robuste, langlebige Technik
  • einfache Prozesskontrolle
  • kostengünstig

BOBST

Eine Frage der Oberflächenspannung

Bobst ist der führende Anbieter für die Ausrüstung und Dienstleistung im Bereich der Faltschachtel- und Wellpappenindustrie sowie für die Verarbeitung flexibler Materialien.

Referenzstory lesen

Presse zum Thema

Verklebung von hochwertigen Faltschachteln dank Plasmatechnologie Openair®

VERPACKUNGSDRUCK (1/2009)
Dokument öffnen

Plasmatechnologie löst Probleme bei der Verpackungsherstellung

P&PM (4/2008)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.