Thema: Plasma Oberflächenbehandlung beim Kleben von Kartonagen in der Aufrichtmaschine.

Kleben von Verpackungen direkt in der Aufrichtmaschine: Openair® Plasma ermöglicht Haftung in kürzester Zeit

Direkt vor dem Befüllen der bedruckten und vorgefalzten Verpackungen werden diese in Aufrichtmaschinen aufgestellt, geöffnet und wenn nötig zusätzlich verklebt. Infolge der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten und dem kompakten Design der Maschine ist es erforderlich, dass die verwendeten Klebstoffe innerhalb kürzester Zeit eine Haftung aufbauen.

Die Oberflächenbehandlung mit Openair® Plasma sorgt für einen ebenso schnellen wie optimalen Haftungsaufbau unabhängig von der Beschaffenheit der Klebefläche. So ermöglicht die Vorbehandlung mit Plasma die Verarbeitung von UV-beschichteten oder laminierten Kartonagen.

Partner & Referenzen

BOBST

Eine Frage der Oberflächenspannung

Bobst ist der führende Anbieter für die Ausrüstung und Dienstleistung im Bereich der Faltschachtel- und Wellpappenindustrie sowie für die Verarbeitung flexibler Materialien.

Referenz-Story lesen

zum Hauptthema Kartonagen & Papier

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Verklebung von hochwertigen Faltschachteln dank Plasmatechnologie Openair®
Plasmatechnologie löst Probleme bei der Verpackungsherstellung
Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Otte Chemie Symposium 2016
Otto Industrie Symposium
Schnell und sicher kleben

22. September 2016
Friedolfing
Fachvortrag zum Thema "Openair® -Plasma Technologie — Aktivieren, Reinigen und Beschichten mit Atmosphärendruckplasma", Germany

Language