Im letzten Schritt des Herstellungsprozesses werden Gläser vergütet (beschichtet), um Beschädigungen und Verkratzungen durch Reibung der Flaschen beim Transport zu vermeiden.

Danach werden diese Glasflaschen überwiegend im Siebdruckverfahren bedruckt. Die Art der bei der Herstellung durchgeführten Vergütung entscheidet, ob die verwendete Druckfarbe optimal haften kann. Um – insbesondere auf polymerer Vergütung – eine sichere Haftung und einen gleichmäßigen Farbverlauf zu garantieren, ist hier eine Plasma-Aktivierung zur Erhöhung der Oberflächenspannung erforderlich.

Dank seines robusten Düsensystems und der einfachen Inline-Integration bietet die Openair®-Plasmatechnologie hier eine optimale Lösung für die erforderliche Oberflächenaktivierung der Gläser.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.