Längere Lebensdauer bei mehr Motorleistung: Plasma-Feinstreinigung von Hochleistungs-Zweitaktmotoren

Zusammen mit einer führenden deutschen Universität im Bereich Motorenentwicklung hat Plasmatreat ein Verfahren entwickelt, das die Wärmeleitung der inneren Hartstoffbeschichtung im Zylinderlauf zum luftgekühlten Motorblock signifikant erhöht.

Die Feinstreinigung und Oberflächenaktivierung mit Openair® Plasma ermöglicht eine deutlich bessere Haftung der Beschichtung verbunden mit einem zuverlässigen Wärmetransfer. So wird gleichzeitig die Lebensdauer des Motors verlängert und das Potential für mehr Motorleistung erhöht. Der nachfolgende Auftrag der Hartstoffschicht erfolgt im Plasma-Spritzverfahren.

Presse zum Thema

Himmelhohe Haftung - Plasmatechologie sichert Flugfunkelektronik

DICHT! (No. 4 [11]/2016)
Dokument öffnen

Wenn die Folie nicht haftet - Plasma als Troubleshooter in der Touchfolien-Verklebung

DICHT! (Nr. 3 [9]/2016)
Dokument öffnen

Elektronik: Mit Kaizen und Plasma in die Zukunft

ELEKTRONIK-PRAXIS Nr. 15 (8)/2016
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.