Thema: Chemiefreie Hydrophilierung technischer Gewebe. Saugvliese und Speichervliese hydrophilieren.

Non-wowen Saug- und Speichervliese: chemiefreie Super-Absorber nach Hydrophilierung mit GlowPlasma

Technische Vliese wie sie z.B. für Hygieneartikel wie Babywindeln und Damenbinden aber auch für Speichervliese (z.B. für Batteriesäuren) verwendet werden, erfordern eine stabile, langzeithydrophile Ausrüstung. Diese wird überwiegend durch vollflächige Penetration mit einem chemischen Netzmittel erreicht. Kommt das Netzmittel jedoch in Kontakt mit der Babyhaut und Körperflüssigkeiten, so führt dies häufig zu Irritation oder Schädigung der Haut. Bei den Speichervliesen bewirken die Netzmittel unerwünschte Effekte im Kontakt mit den Batterieflüssigkeiten.

Durch die Behandlung mit Glow-Plasma ist es erstmals möglich, das komplette technische Vlies (non-wowen Material) zu hydrophilisieren, so dass auf chemische Netzmittel komplett verzichtet werden kann.

zum Hauptthema Gewebe und technisches Vlies

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
VDI-Leichtbaukongress 2016
5. Fachkonferenz Fügen im Automobilbau

5. – 7. Juli 2016
Bremen , ATLANTIC Hotel Universum, Germany

Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Language