In der Faser- und Garntechnologie liegt der Fokus auf der ersten Stufe der textilen Produktionskette. Die Anforderungen an moderne Textilien sind z.B. die langzeitstabile Farbechtheit bei gleichzeitiger Reduktion der eingesetzten Lösungsmittel.

Plasmatreat hat eine innovative Plasmatechnologie für die Vorbehandlung und Ausrüstung neuer Polymere, Filament- und Stapelfasern entwickelt und patentiert. Die Benetzbarkeit der Fasern und Garne wird relevant gesteigert, wodurch auch lösungsmittelfreie Farben intensiv und langzeitstabil haften. Die High-Speed Openair®-Plasmadüsen werden mit Geschwindigkeiten bis zu 1000 m/min den hohen Anforderungen der neuen Hochleistungstechnologien in modernen Filament-Spinnanlagen gerecht.

Besondere Vorteile der Openair®-Plasmatechnik bei der Behandlung von Garnen:

  • trockene physikalische Oberflächenmodifikation
  • dauerhafte hydrophile Garnausrüstung
  • vollautomatischer, sicher überwachbarer Produktionsprozess mit bis zu 8 Garnen pro Plasmadüse (Garndüse)
  • umfangreiches Know-how und Testsysteme für die Textil- und Garnbehandlung

Presse zum Thema

Titelstory:
Hybridtechnologie – Haftung als Messlatte

JOT (12/2016)
Dokument öffnen

Himmelhohe Haftung - Plasmatechologie sichert Flugfunkelektronik

DICHT! (No. 4 [11]/2016)
Dokument öffnen

Wenn die Folie nicht haftet - Plasma als Troubleshooter in der Touchfolien-Verklebung

DICHT! (Nr. 3 [9]/2016)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.