Thema: Plasmavorbehandlung in der Verpackungsindustrie. Plasmaaktivierung von Kunststoffen. Nanobeschichtung für ideale Barriereeigenschaften von Kunststofffolien

Openair® Plasma in der Verpackungsindustrie: anspruchsvolles Design bei Hochgeschwindigkeit und Kosteneffizienz

Die Plasmavorbehandlung erweist sich in der Verpackungsindustrie als besonders effizient. Bei der Extrusion von Kunststofffolien, dem Bedrucken und Kleben von unpolaren Materialien wie PP, PE oder Recyclingmaterialien ist Openair® Plasma eine wichtige Schlüsseltechnik, um eine kostengünstige und gleichzeitig umweltfreundliche Fertigung zu erreichen. Die PlasmaPlus® Nanobeschichtung ermöglicht zudem neue Barriereeigenschaften für Lebensmittelverpackungen.

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Genau nach unserem Geschmack – Hohe Haftung von Digitaldruck nach Plasmabehandlung
Die richtige Atmosphäre
Verklebung von hochwertigen Faltschachteln dank Plasmatechnologie Openair®
VDI-Leichtbaukongress 2016
5. Fachkonferenz Fügen im Automobilbau

5. – 7. Juli 2016
Bremen , ATLANTIC Hotel Universum, Germany

Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Language