Aus dem Automobilbau nicht mehr wegzudenken: Openair® Plasmabehandlung

Die Automobilindustrie setzt auf robuste, eng aufeinander abgestimmte Prozesse. Sie sind Voraussetzung für eine gleichbleibend hohe Qualität der Produkte. Gleichzeitig sind langzeitstabile Klebeverbindungen und der Einsatz innovativer Werkstoffe bei komplexen Designformen wesentliche Produktionsparameter. Openair® Plasma erfüllt wie keine andere Vorbehandlungstechnologie die harten Anforderungen im Automobilbau und ist daher bei führenden Herstellern in den verschiedenen Fertigungsprozessen fest etabliert.

  • Scheinwerfer – isolierdichte und kostensparende Verklebung

    Moderne, mit LED-Technologie ausgestattete Scheinwerfer halten ein Fahrzeugleben lang. Ein Auswechseln der Leuchtmittel ist nicht mehr erforderlich. Dafür ist es entscheidend, sie dauerhaft gegen eindringende Feuchtigkeit zu schützen.
    weiterlesen 
  • EPDM-Profile – zuverlässige Lackierung und Beflockung

    EPDM-Türdichtungsprofile haben eine wichtige Funktion zur Abdichtung und zur Geräuschminderung im Fahrzeuginnenraum. Kfz-Türdichtungen müssen so beschaffen sein, ...
    weiterlesen 
  • Kfz-Innenteile – Rotations-Plasmadüsen für eine großflächige gleichmäßige Oberflächenaktivierung

    Der Einsatz von Plasmadüsen auf Industrierobotern ermöglicht die hochpräzise, schnelle und umweltfreundliche Vorbehandlung großer dreidimensionaler Kfz-Innenteile vor dem Lackieren, Ummanteln oder Hinterspritzen...
    weiterlesen 
  • Kfz-Außenteile – Reinigung und Aktivierung komplexer Verbundmaterialien

    Zur Erreichung stabiler Verbunde und qualitativ hochwertiger Oberflächen mit sicherer Haftung ist die Plasmabehandlung eine Schlüsseltechnologie...
    weiterlesen 
  • Windschutzscheiben – VOC-freies Kleben von Glas

    Mit dem PlasmaPlus®-Verfahren von Plasmatreat ist es jetzt bei der FORD Motor Company gelungen, die nasschemische Vorbehandlung durch eine plasmapolymere Nanobeschichtung zu ersetzen.
    weiterlesen 
  • Powertrain / Motor-Elektronik – dauerhafte und korrosionsbeständige Versiegelung von Klebefugen

    Die Qualität einer dichten Verbindung hängt insbesondere von der Reinheit der Kontaktflächen ab. Die Openair® Plasmareinigung bewirkt exakt an diesen sensiblen Stellen eine effektive und konturgenaue Vorbehandlung...
    weiterlesen 

Presse zum Thema

Titelstory:
Hybridtechnologie – Haftung als Messlatte

JOT (12/2016)
Dokument öffnen

Himmelhohe Haftung - Plasmatechologie sichert Flugfunkelektronik

DICHT! (No. 4 [11]/2016)
Dokument öffnen

Wenn die Folie nicht haftet - Plasma als Troubleshooter in der Touchfolien-Verklebung

DICHT! (Nr. 3 [9]/2016)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.