Thema: Atmosphärische Plasmabehandlung in Schiffbau, Flugzeugbau & Fahrzeugbau. Plasmaaktivierung und Oberflächenvorbehandlung durch Atmosphärendruckplasma.

Zu Luft, zu Wasser und zu Land – Openair® Plasma ermöglicht neue Fertigungswege im Transportwesen

In der Transportindustrie zeigt Openair® Plasma die ganze Bandbreite seiner flexiblen Anwendungsmöglichkeiten: In der Luft- und Raumfahrt werden neue Materialverbunde durch die atmosphärische Plasmabehandlung möglich. Im Schiffbau kann die Vorbehandlung dank der Openair® Plasmatechnologie direkt in der Werft erfolgen. Ganze LKW-Aufbauten erhalten mithilfe der Plasmaaktivierung der Klebeflächen durch Strukturverklebung eine hohe Eigenfestigkeit und Langzeitstabilität. Und in der Zweirad-Fertigung können durch die Integration von Openair® Plasma komplette Fertigungsschritte entfallen.

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
„Wir lieben Leichtbau“ – Interview mit Geschäftsführer Christian Buske
Nachhaltige Vorbehandlung mit Atmosphärendruckplasma
Plasma für die Luft- und Raumfahrtindustrie
VDI-Leichtbaukongress 2016
5. Fachkonferenz Fügen im Automobilbau

5. – 7. Juli 2016
Bremen , ATLANTIC Hotel Universum, Germany

Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Language