Thema: Potentialfreie Plasmabehandlung in der Elektronik. Kosteneffizienz und Produktionssicherheit in der Fertigung hochsensibler Elektronikbauteile.

Ideal für die Fertigung hochsensibler Elektrotechnologie: potentialfreies Openair® Plasma

Die Openair® Plasmabehandlung ist in der Elektroindustrie ein Garant für Kosteneffizienz und Produktionssicherheit. Bei der transparenten Anti-Kratz-Lackierung von Displays resultieren daraus ein bedeutend geringerer Ausschuss und ein makelloses Lackbild. Beim Bedrucken von Leiterplatten mit elektrisch leitfähigem Lack ermöglicht die vorherige Plasmaaktivierung, Feinstreinigung und elektrostatische Entladung eine langzeitstabile Druckhaftung. In der Chip-Produktion entfällt durch die sichere Openair® Feinstreinigung die Notwendigkeit eines Vakuum-Raums.

 

Gesicherte Funktion elektronischer Bauteile nach Plasmabehandlung

In einem Interview mit der Zeitschrift EPP Elektronik Produktion + Prüftechnik berichtet Market Manager Peter Langhof über die sichere Anwendung von Openair®-Plasma in der Elektronikindustrie.

 

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Wenn die Folie nicht haftet - Plasma als Troubleshooter in der Touchfolien-Verklebung
Elektronik: Mit Kaizen und Plasma in die Zukunft
Wende in die Zukunft - Vorbehandlung von LED -Leuchten mit Atmosphärendruckplasma
Micronora 2016
International microtechnology and precision trade fair

27. – 30. September 2016
Micropolis / Parc des Expositions
Besancon Cedex, France

Material World Osaka 2016
Highly-functional Material World, Osaka 2016

5. – 7. Oktober 2016
Hall 6, Booth A-S-488
Intex Osaka, Japan

Language