Keimfreie Geräte und Oberflächen – inlinefähige Titandioxid-Beschichtung dank PlasmaPlus®

Titandioxid-Schichten besitzen in Kombination mit UV-Licht eine keimreduzierende Wirkung. Die Anwendung dieser Technologie erfolgt zur Vermeidung von Biofilmen auf allen Oberflächen, die mit Licht Kontakt haben, sowie auf Licht leitenden Oberflächen.

Das PlasmaPlus®-Verfahren von Plasmatreat ermöglicht erstmals eine Abscheidung von Titandioxid-Schichten unter normalen Druckbedingungen (ohne Niederdruckkammern).
Mit dieser atmosphärischen Plasmapolymerisation können derartige innovative Funktionsbeschichtungen in der industriellen Fertigung inline auf unterschiedlichste Geräte und Oberflächen appliziert werden.

Weitere Anwendungsbereiche neben der Medizin- und Labortechnik sind u.a. die antibakterielle Ausrüstung von Computertastaturen, Handydisplays, Solarzellen sowie von Anlagen in der Lebenstechnologie.

Presse zum Thema

Plasmatreat erweitert F&E Abteilung

INGREDIENTS & PROCESSING CHAIN (5/2014)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.