Verkleben von Griffen und Scharnierleisten an Ofentüren – hochfeste Verbindungen von Glas und Keramik

Die Verklebung keramikbeschichteter Gläser mit Metallen stellt hinsichtlich der Vorbehandlung der Klebeflächen eine Herausforderung dar. Wie ebenfalls aus der Direktverglasung in der Automobilindustrie bekannt, können bereits geringste Verunreinigungen die Langzeitstabilität der Klebverbindung herabsetzen und bis zum Totalversagen führen.

Eine Openair®-Plasmavorbehandlung sowohl der Glaskeramik als auch des Metalls vereinfacht und stabilisiert diesen Prozess zuverlässig. Eine manuelle Reinigung mit Lösungsmitteln ist nicht mehr notwendig.

Fertigungstechnisch bedeutet dies unter anderem, dass auf die Installation von aufwendigen Absauganlagen zur Lösungsmittelrückgewinnung verzichtet werden kann

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.