Thema: Kunststoffverbund für Ski und Snowboard. Plasma-Vorbehandlung für haftfeste Verklebungen und Beschichtungen. Plasmaaktivierung für die Kunststoff Verbindungstechnik.

Innovation im alpinen Wintersport: Plasmaaktivierung für sichere Schicht- und Kantenhaftung bei Skiern und Snowboards

Eis und Schnee stellen harte Anforderungen an die Verbundeigenschaften von Skiern und Snowboards. Für die Lenkeigenschaften und die Sicherheit ist die Qualität der Kanten entscheidend. Besonders wichtig ist, dass der aus vielen Materiallagen bestehende Gesamtverbund und die Verklebung der Kanten zuverlässig haften und hohen Belastungen standhalten.

Openair® Plasma leistet als Vorbehandlung in der Produktion von alpinen Sportgeräten einen entscheidenden Beitrag für diese anspruchsvollen Applikationen. Die Haftungseigenschaften der meist unpolaren Werkstoffe werden durch die Plasmaaktivierung drastisch verbessert, die Verbundeigenschaften der Kunststoffe werden optimiert. Das Resultat ist eine Steigerung der Belastbarkeit und der Qualität der Wintersportgeräte.

zum Hauptthema Sportgeräte

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Revolution in der Skiwelt mit Plasmatechnologie
Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Otte Chemie Symposium 2016
Otto Industrie Symposium
Schnell und sicher kleben

22. September 2016
Friedolfing
Fachvortrag zum Thema "Openair® -Plasma Technologie — Aktivieren, Reinigen und Beschichten mit Atmosphärendruckplasma", Germany

Language