Hohe Anforderungen an Kinderspielzeug – Openair® Plasma ermöglicht sichere Haftung ungiftiger, wasserbasierter Druckfarben

„Druckfarbe, die sich von einem Spielzeug löst, befindet sich unter Umständen schnell im Bauch den Kindes“. Diese Feststellung eines namhaften Spielzeugherstellers ist bezeichnend für die hohen Sicherheitsanforderungen an die Herstellung von Kinderspielzeug. So müssen die eingesetzten Farbsysteme die gleichen Anforderungen erfüllen wie Lebensmittelfarben. Gleichzeitig dürfen bei der Produktion von Kunststoffteilen keine giftigen Stabilisatoren wie z.B. Blei zum Einsatz kommen.

Zusammen mit den generellen Anforderungen an eine kosteneffiziente Herstellung des Spielzeugs sind innovative Fertigungsprozesse erforderlich, um eine hochwertige Haftung der Druckfarben zu ermöglichen.

Durch den Einsatz von Openair® Plasma werden auf unterschiedlichsten Materialien punktgenau – und vor allem mit einem rein physikalischen, chemiefreien Prinzip – die zur Verarbeitung notwendigen hohen Oberflächenspannungen erzielt. Wasserbasierte Farben haften optimal und langzeitstabil.

Presse zum Thema

Wenn die Folie nicht haftet - Plasma als Troubleshooter in der Touchfolien-Verklebung

DICHT! (Nr. 3 [9]/2016)
Dokument öffnen

Elektronik: Mit Kaizen und Plasma in die Zukunft

ELEKTRONIK-PRAXIS Nr. 15 (8)/2016
Dokument öffnen

Hybridtechnik: Ultrastark und mediendicht

KUNSTSTOFFE (06/2016)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.