Thema: Plasmabehandlung für schadstofffreies Bedrucken von Kinderspielzeug. Farbhaftung ungiftige Druckfarben durch Erhöhung der Oberflächenspannung.

Hohe Anforderungen an Kinderspielzeug – Openair® Plasma ermöglicht sichere Haftung ungiftiger, wasserbasierter Druckfarben

„Druckfarbe, die sich von einem Spielzeug löst, befindet sich unter Umständen schnell im Bauch den Kindes“. Diese Feststellung eines namhaften Spielzeugherstellers ist bezeichnend für die hohen Sicherheitsanforderungen an die Herstellung von Kinderspielzeug. So müssen die eingesetzten Farbsysteme die gleichen Anforderungen erfüllen wie Lebensmittelfarben. Gleichzeitig dürfen bei der Produktion von Kunststoffteilen keine giftigen Stabilisatoren wie z.B. Blei zum Einsatz kommen.

Zusammen mit den generellen Anforderungen an eine kosteneffiziente Herstellung des Spielzeugs sind innovative Fertigungsprozesse erforderlich, um eine hochwertige Haftung der Druckfarben zu ermöglichen.

Durch den Einsatz von Openair® Plasma werden auf unterschiedlichsten Materialien punktgenau – und vor allem mit einem rein physikalischen, chemiefreien Prinzip – die zur Verarbeitung notwendigen hohen Oberflächenspannungen erzielt. Wasserbasierte Farben haften optimal und langzeitstabil.

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
VDI-Leichtbaukongress 2016
5. Fachkonferenz Fügen im Automobilbau

5. – 7. Juli 2016
Bremen , ATLANTIC Hotel Universum, Germany

Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Language