Thema: Plasmaaktivierung und Plasmabeschichtung von Silikon-Key-Pads. Vorbehandlung von Leitgummi.

Sichere Haftung auch auf unpolarem Material: potenzialfreie Vorbehandlung von Silikon Key-Pads

Key-Pads sind wesentlicher Bestandteil jeder Computer-, Mobiltelefon- und Fernbedienungstastatur und bestehen aus schwer benetzbaren Materialien wie Silikon und Leitgummi. Während der Herstellung werden die Pads mit einer leitfähigen Schicht bedruckt, damit bei Betätigung der darauf liegenden Taste der erforderliche Kontakt zur Leiterkarte geschlossen werden kann.

Vorbehandlung bei Key-PadsOptimale Druckhaftung auf Telefontastaturen
Vorbehandlung bei Key-PadsOpenair® Plasmavorbehandlung für eine bessere Leitfähigkeit
Vorbehandlung bei Key-Pads (vergrößert)

Die Openair®-Plasmaaktivierung schafft zum einen die optimalen Haftungsvoraussetzungen für das im Druckverfahren aufgebrachte Coating. Zum anderen erhält das Material aufgrund der höheren Oberflächenenergie eine signifikant bessere elektrische Leitfähigkeit.

zum Hauptthema Mobiltelefone

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
VDI-Leichtbaukongress 2016
5. Fachkonferenz Fügen im Automobilbau

5. – 7. Juli 2016
Bremen , ATLANTIC Hotel Universum, Germany

Glasstec 2016
Glasstec 2016
International Trade Fair for Glass Processing, Production and Products

20. – 23. September 2016
Hall 11, Booth G46
Düsseldorf, Germany

Language