Moderne Touchscreen-, LCD- und TV-Displays stellen hohe Anforderungen an die Produktion: Die Kunststoffbauteile müssen vor der Verklebung mit einer hochtransparenten Kratzschutz-Lackierung und Antistatikbeschichtung versehen werden. Der heutige Automatisierungsgrad in der Elektronikindustrie erfordert eine Oberflächenbehandlung, die inline bei großer Geschwindigkeit höchste Zuverlässigkeit und einen hohen Aktivierungsgrad gewährleistet.

Die mikrofeine atmosphärische Plasmareinigung und die Plasmaaktivierung im Openair®-Verfahren bieten der Elektronikindustrie sehr wirksame Lösungen. Die Plasmabehandlung von Kunststoff-Displays erfolgt direkt vor dem Auftrag der antistatischen und kratzfesten Funktionsbeschichtung in der Lackierstation. Aufgrund der mit der Openair®-Plasmatechnologie erzielten hohen Oberflächenenergie verteilt sich der Lack zu einem homogenen Film. So erhalten Displayfenster ein makelloses Lackbild und die Ausschussrate der Fertigung wird relevant reduziert.

Vorteile der Oberflächenbehandlung mit Openair® Atmosphärendruckplasma für die Elektronikfertigung:

  • sowohl selektive als auch großflächige Oberflächenvorbehandlung
  • höhere Qualitäten in der Lackierung, Beschichtung und Verklebung bei geringeren Fehlerraten
  • hervorragend kontrollierbarer physikalischer Prozess anstelle von Nass-Chemie
  • maßgebliche Vereinfachung der Prozesskette
  • umweltschonend, weil keine Abfallprodukte

GfO (Nanogate Group)
Gesellschaft für Oberflächentechnik AG

Inline-Vorbehandlung von Displayfenstern vor der Lackierung

Seit 2007 befindet sich das Openair®-Plasma-System bei der GfO AG im Dauereinsatz. Hunderttausende von Displayfenstern aus PC oder PMMA werden hier pro Jahr vor der Hardcoat-Beschichtung mit der atmosphärischen Plasma-Oberflächentechnik vorbehandelt.

Referenzstory lesen

Presse zum Thema

Die Fehlerquote verringern

US-TECH (9/2010)
Dokument öffnen

Kontakt

Wir sind für Sie da

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihre Anfrage oder füllen Sie das Formular aus.