Thema: Atmosphärisches Plasma. Plasma-Vorbehandlung als umweltfreundliche Alternative zur Corona-Vorbehandlung und Fluorierung (Fluorieren).

Openair® Plasma-Vorbehandlung: Hohe Haftwerte und langzeitstabile Oberflächenspannung ohne giftige Chemikalien

In zahlreichen Kundenstudien wurden die Wirkungsweisen verschiedener physikalischer Vorbehandlungsmethoden wie Corona (Korona), Plasmabehandlung und chemische Fluorbehandlung ausführlich miteinander verglichen. Entscheidende Bewertungskriterien hierbei waren der Aktivierungslevel der Profile, die Haftwerte sowie die Haltbarkeit dieser Vorbehandlungen.

Vergleichstabelle unterschiedlicher Methoden zur OberflächenvorbehandlungSaarGummi - Prozessvergleich: NF-Corona, HF-Corona, A-Plasma, Gas-Phasen-Fluorierung, nasschemische Chlorierung
Vergleichstabelle zur Wirkungsweise verschiedener physikalischer Vorbehandlundlungsmethoden: Corona - Atmosphärisches Plasma, Fluorierung

Die Ergebnisse sprechen deutlich für die Vorteile der Plasmabehandlung. Das Openair®-Plasma zeichnet sich neben der Fluorbehandlung (Fluorieren) als besonders langzeitstabil aus. Die mit dem Corona-Verfahren behandelten EPDM-Profile zeigen schon nach kurzer Zeit einen signifikanten Abfall der Oberflächenspannung.

Gegenüber der Fluorierung hat die Vorbehandlung mit Openair® Plasma als rein physikalisches Verfahren zudem wesentliche Prozess- und Kostenvorteile. Außerdem ist das Plasmaverfahren deutlich umweltfreundlicher, da keinerlei Chemikalien mehr erforderlich sind.

Partner & Referenzen

Volkswagen

Primern out - Plasma in

Für den „Golf IV“ entwickelte VW eine geklebte Tür-Zusatzdichtung zur Vermeidung von Windgeräuschen. Diese selbstklebende Dichtung aus EPDM-Kautschuk sollte an den Enden zusätzlich mit Klebepunkten aus einem MS-Klebstoff fixiert werden.

Referenz-Story lesen

Partner & Referenzen

Hutchinson

EPDM-Dichtungen lackieren und verkleben

Bei Hutchinson in Aachen werden EPDM-Profile für die Autoindustrie vor der Lackierung oder Beflockung mit Openair®-Plasma vorbehandelt. Die Erfolge: Ausschussreduzierung, Produktionssteigerung und höchste Prozesssicherheit.

Referenz-Story lesen

zum Hauptthema EPDM-Profile

Plasmatreat GmbH
Bisamweg 10, 33803 Steinhagen

Tel. +49 (0) 5­2 04 99 60-0
Fax +49 (0) 5­2 04 99 60-33

mail@plasmatreat.de

 
Zeit runter, Qualität rauf. "Plasma-Tube" minimiert Umrüstzeiten bei Profilwechsel
Plasma und die Haftung von Kautschuk-, Plastiksubstraten
Micronora 2016
International microtechnology and precision trade fair

27. – 30. September 2016
Micropolis / Parc des Expositions
Besancon Cedex, France

Material World Osaka 2016
Highly-functional Material World, Osaka 2016

5. – 7. Oktober 2016
Hall 6, Booth A-S-488
Intex Osaka, Japan

Language